Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 
- Anzeige -

Miese Masche: Auto-Mafia schlägt zu im Autozug

26.10.2015 – Unbekannte haben 26 Autos während einer Fahrt auf einem Autozug von Lörrach nach Hamburg-Altona aufgebrochen. Bild vermutet dahinter die Auto-Mafia. Fahrer aus der Schweiz, Norwegen, Schweden und Deutschland müssen jetzt mit ihrer Versicherung wegen eingeschlagener Scheiben und dem Verlust zahlreicher Wertgegenstände Kontakt aufnehmen.

Mehrere 10.000 Euro sollen allein die Kameras, Laptops, Navigationsgeräte, Schmuck, Bargeld und Kleidung wert gewesen sein, die die Täter gestern mitgehen ließen. Wo sie zugeschlagen haben, ist indes unklar.

Die Bundespolizei prüft laut Bild, ob es einen Zusammenhang mit vorherigen Taten gibt. Der Vorfall gestern sei nicht der erste auf der Strecke mit Zwischenstopps in Karlsruhe, Göttingen und Hildesheim gewesen. (vwh/ku)

Link: Auf dem Weg nach Altona: Autozug-Mafia plündert 25 Wagen (Bild.de)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten