Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Merkel-Bilanz: Handelsblatt rechnet ab mit Madame Mutlos

19.12.2014 – Handelsblatt_CoverHandelsblatt-Herausgeber Gabor Steingart zieht heute auf neun Seiten Bilanz und rechnet ab mit Angela Merkel, die er Madame Mutlos nennt. Als Beispiel führt er die inländischen Investitionen auf. Die würden eine “Volkswirtschaft im Abstiegskampf” zeigen.

Über Projekte wie die Rente mit 63, die Mütterrente und das Tarifeinheitsgesetz reicht die Generalabrechnung zum Jahresende, die heute im Handelsblatt erscheint: “Wenn es im politischen Leben mit rechten Dingen zuginge, würde die Kanzlerin die kommenden Tage nicht im Regierungsflugzeug, sondern im Beichtstuhl des Berliner Doms verbringen.”

Die Wohlstandsvermehrung sei mit Gabor Steingart – zumal bei einem 82-Millionen-Volk wie dem unsrigen – keine Nebenbeschäftigung. Auch eine glückliche Nation sollte sich nicht auf ihr Glück verlassen. Das Nichtstun von heute produziert den Sanierungsfall von morgen, richtet er eine weihnachtliche Botschaft an die Kanzlerin. (vwh/ku)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten