Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

Maschmeyer wittert Mordkomplott

17.06.2015 – Der Streit zwischen Carsten Maschmeyer und dem Schweizer Bankhaus J. Safra Sarasin geht in eine neue Runde. Wie das Manager Magazin berichtet, soll der Multi-Unternehmer nach eigenen Angaben bereits im Frühjahr vergangenen Jahres zwei anonyme Schreiben mit Morddrohungen erhalten haben.

Wie das Blatt weiter berichtet, sollen die Briefe nach Maschmeyers Angaben von der Gegenseite gekommen sein, um ihn von einem Vorgehen gegen die Bank abzuhalten. “Der Zusammenhang mit den Fonds, die Forderung, nicht gegen die Bank vorzugehen – vieles deutet in diese Richtung”, sagte Maschmeyer gegenüber dem Manager Magazin. Die Familie Safran wollte sich zu den Vorwürfen hingegen nicht äußern. (vwh/td)

Link: Maschmeyer bringt Bankiersfamilie mit Morddrohungen in Verbindung

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten