Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 
- Anzeige -

Mann setzt bei Jagd auf Spinne sein Haus in Brand

18.07.2014 – SpiegelVon einer völlig außer Kontrolle geratenen Kammerjäger-Aktion aus den Vereinigten Staaten von Amerika berichtet das Nachrichtenmagazin der Spiegel: Beim Versuch eine Spinne zu erlegen hat ein Mann mit einer zum Flammenwerfer umfunktionierten Sprühdose sein ganzes Haus in Brand gesetzt.

“Wie der Lokalsender Kiro-TV unter Berufung auf die Feuerwehr berichtet, wollte der Mann mit einer Dose Sprühfarbe und einem Feuerzeug eine Spinne in seinem Wäscheraum töten. Ein Feuer brach aus, geriet außer Kontrolle, die Flammen erfassten auch den Dachboden. Die Feuerwehr löschte den Brand schließlich. Dem Bericht zufolge lebt der Mann mit seiner Mutter in dem Haus zur Miete. Menschen blieben unverletzt. Ob das auch für die Spinne gilt, ist unklar”, schreibt das Magazin. (vwh)

Links: Mann setzt bei Jagd auf Spinne sein Haus in Brand, Attempt to kill spider ignites house

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten