Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

LuxLeaks und Co.: Kommissarin holt zum Gegenschlag aus

19.11.2014 – Verstager_Dankserners_PartoWährend die EU ohne Einigung beim Budget auf einen Nothaushalt zusteuert, holt die Wettbewerbskommissarin zum Schlag gegen Steueroasen aus. Margarethe Verstager will Privilegien aufkündigen von Luxemburg, Irland, den Niederlanden und weiteren Kandidaten wie Großbritannien.

Das Handelsblatt geht heute ins Detail: „Es könnte neue Ermittlungsverfahren geben“, sagte die Dänin. Neben den üblichen Verdächtigen geraten nun auch Großbritannien, Belgien, Malta und Zypern ins Visier.

In Luxemburg, gegen das neben Irland und den Niederlanden bereits unter Verstagens Vorgänger Joaquin Almunia ermittelt wurde, habe sich der Verdacht gegen Amazon und eine Fiat-Tochtergesellschaft erhärtet. (vwh/ku)

Bildquelle: Danskerners Parti

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten