Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

Korrupten Ärzten droht Gefängnishaft

30.07.2015 – arzt_Tim Reckmann_pixelioNach dem Willen der Bundesregierung sollen korrupte Ärzte und Pharmazeuten künftig härter bestraft werden. Wie die Süddeutsche Zeitung berichtet, plant die Bundesregierung einen Gesetzesentwurf, wonach Bestechung und auch Bestechlichkeit im Gesundheitswesen unter Strafe gestellt werden soll.

Davon betroffen sein sollen demnach nicht nur “korrupte Ärzte, sondern die Mitglieder aller Heilberufe können künftig belangt werden, also auch Apotheker, Physiotherapeuten und Zahnärzte”, berichtet die SZ weiter. “Patienten haben ein Recht darauf, von ihrem Behandler die beste Versorgung zu erhalten und nicht diejenige, welche dem Behandler am meisten einbringt”, wird Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) zitiert.

Bereits 2012 kam der Bundesgerichtshof (BGH) zu dem Urteil, dass niedergelassene Ärzte als Freiberufler keine Amtsträger der Kassen seien und deshalb auch nicht belangt werden könnten. (vwh/td)

Link: Korrupten Ärzten droht Gefängnis

Bildquelle: Tim Reckmann / pixelio.de

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten