Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 
- Anzeige -

Kinderarmut durch fehlenden Unterhalt

07.07.2016 – Kind Fahrrad by_Helene Souza_pixelio.deIn Deutschland sind die Kinder von Alleinerziehenden besonders stark von Armut betroffen. Laut einer Studie der Bertelsmann-Stiftung liegen die Gründe dafür jedoch nicht auf dem Arbeitsmarkt, sondern in einer schlechten Zahlungsmoral der unterhaltspflichtigen Elternteile. Die Gründe für die schlechte Zahlungsmoral seien jedoch kaum untersucht, berichtet die FAZ.

“Die Hälfte der Alleinerziehenden erhält überhaupt keinen Unterhalt für ihre Kinder”, konstatiert die Bertelsmann-Stiftung. “Weitere 25 Prozent bekommen nur unregelmäßig Unterhalt oder weniger als den Mindestanspruch”, heißt es in der Studie weiter. Laut einer Statistik der Bundesagentur für Arbeit waren demnach 2014 in Deutschland 71 Prozent der 1,6 Millionen Alleinerziehenden berufstätig. Dennoch arbeiten laut FAZ besonders viele Alleinerziehende in Teilzeit und erhalten aufstockendes Arbeitslosengeld II.

Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD) kündigte laut Bericht daraufhin einen Vorstoß für eine Reform des staatlichen Unterhaltsvorschusses an. “Es kann nicht sein, dass sich einige Väter oder auch Mütter vor dem Unterhalt ihrer Kinder drücken und ihre Verantwortung allein auf den Staat schieben”, wird die Ministerin zitiert. (vwh/td)

Link: Arm durch fehlenden Unterhalt

Bildquelle: Helene Souza / pixelio.de

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten