Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Kfz-Versicherer liefern sich Werbeschlacht im Internet

27.11.2015 – Autobahn_schubalu_pixelioNoch bis kommenden Montag können die deutschen Autofahrer ihren Versicherungsvertrag kündigen. Daher gelten vor allem die Wochen im November als Hauptsaison der Versicherer. Demnach wechseln mehr als zwei Millionen Autofahrer jährlich, berichtet heute die Süddeutsche Zeitung unter Berufung auf das Vergleichsportal Verivox. Die Anbieter liefern sich daher eine regelrechte Werbeschlacht im Internet.

So liefert die Suchmaschine Google beim Stichwort “Autoversicherung” derzeit etwa 1,37 Millionen Ergebnisse, berichtet die SZ weiter. Auf den Top-Positionen befinden sich derzeit drei bezahlte Anzeigen vom Vergleichsportal Check24, sowie von den Versicherern Cosmosdirekt und Huk24. Die durchschnittlichen Kosten für eine Google-Anzeige belaufen sich laut Zeitung auf etwa 500 Euro und mehr. Allerdings wollten sich die Versicherer dazu laut SZ nicht äußern.

Auch bei der Fernsehwerbung liegen die Ausgaben der Versicherer um 40 Prozent höher als im Vorjahr, berichtet die Zeitung weiter. Demnach haben die Autoversicherer in den vergangenen fünf Wochen Fernsehspots mit einem Bruttopreis von etwa 27 Mio. Euro geschaltet. Im Vorjahr waren es zum Vergleich nur 19 Mio. Euro, so die SZ. (vwh/td)

Bildquelle: Schubalu / pixelio.de

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten