Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 
- Anzeige -

Katastrophen um die Jahreswende

30.12.2014 – Schaden_Bad ReichenhallDie vermisste Passagiermaschine der Fluggesellschaft AirAsia und das Fährunglück vor Griechenland sind zwei aktuelle Katastrophen, deren Ausmaße derzeit noch unklar sind. Die Zeit zwischen den Feiertagen und dem beginnenden neuen Jahr ist geprägt von einer Reihe von Katastrophen, Unglücksfällen und Großschäden. Eine Auswahl in Schlagzeilen seit 1999:

28. Dezember 1999:  Bei einem Lawinenunglück im Jamtal unweit der Jamtalhütte im Gemeindegebiet von Galtür in Österreich sterben neun Deutsche, nachdem am 23. Februar des gleichen Jahres bereits zahlreiche Menschen in Galtür durch eine Lawine gestorben sind.

29. Dezember 2001:  Das Vorführen von Feuerwerkskörpern führt in Lima zu einer Brandkatastrophe, die 282 Tote und 134 Verletzte verursacht.

26. Dezember 2004: Tsunami im Indischen Ozean mit insgesamt 230.000 Toten

3. Januar 2004: Beim Flash-Airlines-Flug 604 stürzt eine ägyptische Passagiermaschine vom Typ Boeing 737 ins Rote Meer. Alle 148 Personen an Bord kommen ums Leben.

24. Dezember 2005: Baku/Aserbaidschan. Eine Passagiermaschine vom Typ Antonow An-140 der aserbaidschanischen Fluggesellschaft Azerbaijan Airlines ist kurz nach dem Start am Ufer des Kaspischen Meeres abgestürzt. Alle Insassen (18 Passagiere und fünf Besatzungsmitglieder) kamen ums Leben. Das Flugzeug war auf dem Weg nach Aqtau in Kasachstan.

2. Januar 2006: Beim Einsturz des Dachs der Eislaufhalle in Bad Reichenhall kommen 15 Menschen ums Leben, 34 werden zum Teil schwer verletzt.

26. Dezember 2006:  Bei der Explosion einer lecken Erdöl-Pipeline in Nigeria kommen über hundert Menschen ums Leben.

30. Dezember 2006:  In der Javasee sinkt die indonesische Fähre Senopati Nusantara auf Grund schlechten Wetters. Der Untergang fordert nach Schätzungen über 400 Menschenleben. (mh)

Bild: Anfang Januar 2006 stürzt in Bad Reichenhall das Dach einer Eissporthalle ein. (Quelle: Feuerwehr Berchtesgaden)

Link: Allianz ist Versicherer der vermissten AirAsia Maschine

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten