Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

Japanischer Versicherer übernimmt Amlin

09.09.2015 – Japan_bildpixel_pixelioDer japanische Versicherer MS&AD übernimmt für umgerechnet etwa 4,8 Mrd. Euro den britischen Konkurrenten Amlin. Wie das Handelsblatt berichtet, werde das Geschäft vorbehaltlich der Zustimmung der Wettbewerbsbehörden zum Jahresanfang 2016 abschließen. Mit dem Kauf wäre dies laut Bericht bereits die vierte große Übernahme eines japanischen Versicherers im Westen.

Laut Bericht hat sich Amlim mit Sach- und Unfallpolicen auf die Luft- und Seefahrt spezialisiert. Mit der Übernahme ausländischer Konkurrenten wollen die japanischen Versicherer nicht nur ihr Wachstum sichern. Mit Blick auf die alternde Gesellschaft im eigenen Land wollen sie auch ihre Risiken breiter streuen, so das Handelsblatt weiter.

Bereits im Juni 2015 hatte Tokio Marine angekündigt, den US-Versicherer HCC für 7,5 Mrd. US-Dollar zu kaufen. Im Juli wurde bekannt, dass Meiji Masuda den US-Versicherer StanCorp für fünf Mrd. US-Dollar übernehmen werde. Im August kündigte Sumimoto Life die Übernahme des US-Rivalen Symetra Financial für 3,8 Mrd. US-Dollar an. (vwh/td)

Link: Japanischer Versicherer kauft britischen Rivalen

Bildquelle: bildpixel / pixelio.de

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten