Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Janet Yellen: Fast Food, Big Vans und hässliche Uniformen

03.07.2014 – Janet-YellenNachrichten von Frau Janet Yellen (67) haben immer Unterhaltungswert. Ob an der Börse oder auf dem Boulevard, was die Präsidentin der amerikanischen Notenbank denkt, sagt und erlebt ist von Bedeutung. Die Süddeutsche Zeitung weiß heute aus dem privaten Umfeld Yellens Folgendes zu berichten:

“Yellen lebt in der exklusiven Wohngegend Hillandale im Washingtoner Stadtteil Georgetown, eine so genannte „Gated Community“. Die Häuser sind also umzäunt. Dutzende Seiten Benimmregeln ordnen das privilegierte Leben: Mehr als zwei Hunde sind zum Beispiel tabu, nur bestimmte Wandfarben erlaubt. Nun sind seit Yellens Aufstieg bei der Fed ihre Sicherheitsvorschriften strenger geworden. Nachbarn haben sich laut Wall Street Journal schriftlich darüber beschwert. Denn Yellens Sicherheitsleute sind in ein Haus in ihrer Straße eingezogen. Sie würden bewaffnet in der Nachbarschaft herumhängen, Fast Food essen, rauchen und in dicken Vans schneller fahren als das Tempolimit von 15 Meilen. Außerdem seien sie hässlich uniformiert und übergewichtig. Die Nachbarn wollen jetzt, dass die Fed oder das FBI überprüft, ob so viel Sicherheit auf Kosten der Steuerzahler wirklich notwendig ist”, schreibt die SZ.

Bild: Janet Yellen, Notenbank-Chefin hat Ärger mit der Nachbarschaft. (Quelle: FED)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten