Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 
- Anzeige -

IWF sieht Turbulenzen bei Rückzug aus Geldpolitik

08.10.2013 – HandelsblattDer Internationale Währungsfonds (IWF) warnt vor einer Umsteuerung der Geldpolitik. Das könne Turbulenzen an den Finanzmärkten auslösen, berichtet jetzt das Handelsblatt.

Die „unkonventionelle Geldpolitik”, zititiert die Zeitung ein Positionspapier des IWF, habe der Weltwirtschaft auf die Beine geholfen. Beim Rückzug von der bisherigen Strategie seien Turbulenzen auf den Kapitalmärkten kaum zu vemeiden. Selbst, wenn der Ausstieg noch so gut organisiert werde, müsse man sich darauf einstellen, dass es Auswirkungen auf die Kapitalbewegungen, auf die Devisenkurse, die Kreditkosten und andere Teil-Märkte geben werde.

Autor:
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten