Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Italien besteuert Hochfrequenzhandel

03.09.2013 – Boerse-ItalienItalien hat als erstes Land überhaupt eine Steuer auf computergesteuerte Hochfrequenzgeschäfte an den Börsen eingeführt.

Seit gestern müssen Händler 0,02 Prozent auf Wertpapiergeschäfte zählen, die in weniger als einer halben Sekunde ausgeführt werden, berichtet ARD aktuell.

Foto: Eingang der Börse in Mailand (Quelle: vvw)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten