Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 


- Anzeige -

Immobilien: Deutschlands Top-Lagen boomen

18.04.2016 – immobilie_leipzig_pixelioIn Deutschland tobt derzeit ein Kampf um die Top-Immobilienlagen. Laut einer neuen Studie der BNP Paribas Real Estate sorgt der Online-Handel dafür, dass sich für Labels und Händler allein noch Neueröffnungen in optimaler Lage rechnen. Allerdings werde der Platz zunehmend weniger, berichtet das Handelsblatt. Die Mieten stagnieren hingegen auf dem Vorjahresniveau.

“Sinken wird die Miete in den Spitzenlagen auf lange Sicht jedoch nicht”, wird Gerrit Heinemann, Handelsprofessor an der Hochschule Niederrhein in Mönchengladbach, zitiert. Das Problem: Während Filialisten sich die Filetstücke in den deutschen Innenstädten sichern, geraten die lokalen Händler aufgrund der hohen Mietpreise zunehmend ins Hintertreffen.

“Ein großer Teil der Kunden bereitet seinen Einkauf heute im Internet vor und geht dann in den Laden. In diesem Bereich sind große Filialisten einfach professioneller”, wird der Experte laut Handelsblatt zitiert. Gleichzeitig gehe das mittlere Preissegment zunehmend verloren. Vielmehr konzentriere sich Nachfrage der Kunden konzentriert zunehmend auf Anbieter im unteren Preisbereich sowie auf Luxuslabels, berichtet das Blatt weiter. (vwh/td)

Link: Der Kampf um Deutschlands Top-Lagen tobt

Bild: Immobilie in Leipzig (Quelle: FotoHiero / pixelio.de)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten