Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Hurrikan “Gonzalo” setzt Griechenland unter Wasser

27.10.2014 – Erst die Bermudas, dann Nordeuropa, jetzt Südeuropa mit dem Zentrum Griechenland: Der Ex-Hurrikan “Gonzalo” richtet weiter Schäden an, sorgt für Hochwasser, Überschwemmungen, zerstörte Autos und vollgelaufene Geschäfte in Griechenland. Das meteorologische Portal Wetter.net berichtet.

In der Hauptstadt lief Wasser in Geschäfte, Wohnungen, Keller und ganze Straßen. Autos wurden aufeinander geschoben, sodass darin festsitzende Autofahrer von der Feuerwehr gerettet werden mussten. Viele Schiffe verweilten aufgrund zu hoher Wellen im Hafen. Zudem fiel am Samstag am Olymp bis zu 30 cm Schnee. Zu allem Unglück erschütterte am Freitag auch ein Erdbeben der Stärke 5,2 den Westen des Landes.

Link: Hurrikan “Gonzalo” setzt Griechenland unter Wasser

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten