Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 
- Anzeige -

“Hauptstadt des Feuerwerks” geht in Flammen auf

22.12.2016 – dpa feuerVor zwei Tagen starben 31 Menschen bei einer Explosion in Tultepec, Mexiko. Auf dem Markt für Pyrotechnik kam es zu einer schwerwiegenden Kettenreaktion, warum der Brand entstand, ist noch nicht geklärt. Die besondere Tragik: Die wenigsten der Kleinstproduzenten und Familienbetriebe dürften versichert sein. 25 Prozent der mexikanischen Pyrotechnik kommen aus Tultepec, die “Hauptstadt des Feuerwerks”.

Auf dem Mercado de San Pablito suchten sie Käufer für ihr Feuerwerk, 300 Tonnen an der Zahl. “Alles fing Feuer. Alles explodierte”, zitiert The Guardian die Augenzeugin Crescencia Francisco García, “Die Steine flogen, Ziegelsteine, alles flog.” 80 Prozent der 300 Markstände mit offizieller Lizenz wurden zerstört, melden die Behörden. 31 Menschen ließen ihr Leben, 70 weitere wurden verletzt; 32 Personen werden noch vermisst. Um die Brandopfer zu versorgen, musste das Rote Kreuz mit einem Großaufgebot anrücken.

Sie leben alle vom Piff und Paff. Feuerwerk ist in Tultepec Hauptwirtschaftszweig, 65 Prozent der Einwohner sind direkt oder indirekt an der Produktion beteiligt, Familienbetriebe stellen die Raketen und Böller her  – meist in Handarbeit!

Selbstbewusst nennt sich Tultepec “Hauptstadt des Feuerwerks” – und das zu Recht: 25 Prozent der mexikanischen Produktion stammen aus der Stadt, bereits seit dem 19. Jahrhundert wird hier Pyrotechnik produziert. In dem Ort, der heute 91.808 Einwohner zählt, findet jährlich ein Festival für Feuerwerks-Kunst statt. Die Kehrseite: Immer wieder kommt es zu Unfällen mit Schwarzpulver, zuletzt in den Jahren 2005 und 2006.

Zwar erließen die Stadtoberen anschließend Vorschriften, die solche Kettenreaktionen verhindern sollen; außerdem existiert bereits seit 1963 ein nationales Gesetz, das helfen soll, das Risiko zu reduzieren. San Pablito sei der sicherste Pyro-Markt in Lateinamerika, verkündeten mexikanische Behörden erst Tage vor dem Unglück, verhindern konnten es die Vorschriften leider nicht. (de)

Bild: Explosionswolke über dem Pyrotechnik-Markt San Pablit in Tultepec, Mexiko (Quelle: dpa)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten