Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Handelsblatt: Ex-US-Finanzminister warnt vor neuer Finanzkrise

11.09.2013 – handelsblatt-logoFünf Jahre nach der Finanzkrise droht eine neue: Das glaubt der Ex-Finanzminister der USA, Henry M. Paulson und nennt dafür drei Gründe. Er kritisiert besonders das „too big to fail“-Phänomen der Großbanken.

Die Welt sollte sich für eine neue Finanzkrise rüsten. Das fordert der frühere US-Finanzminister Henry M. Paulson in einem Gastbeitrag für das Handelsblatt (Mittwochausgabe). „Besteht die Gefahr einer erneuten Finanzkrise? Das ist die Frage, die mir seit meinem Abgang aus dem Finanzministerium am häufigsten gestellt worden ist. Ich fürchte, dass die Antwort darauf „Ja“ lautet“, schreibt der langjährige Chef der Investmentbank Goldman Sachs. Und der müsste es wissen.

Link: Droht eine neue Finanzkrise

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten