Versicherungswirtschaft-heute
Samstag
03.12.2016
          Mobilversion

 


- Anzeige -

Hackerangriff auf deutsche Parteien

21.09.2016 – Cyberattacke, Hacker, Cyber - quelle GDVDie deutsche Parteien sind im Sommer erneut Ziel eines breit angelegten Hackerangriffs geworden. Laut einem Bericht der Süddeutschen Zeitung, sowie von NDR und WDR erhielten Politiker und Mitarbeiter mehrerer Parteien im August entsprechende E-Mails, die angeblich aus dem Hauptquartier der NATO gestammt haben sollen. Davon betroffen waren laut Bericht jedoch nicht nur die Parteien im Bundestag selbst.

Nach Angaben der SZ seien auch Teile der Parteien wie die Junge Union, die Bundesgeschäftsstelle der Linken oder die CDU im Saarland von dem Angriff betroffen. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) geht laut Bericht hingegen davon aus, dass die Hacker mit dem Angriff die öffentliche Meinung vor der Bundestagswahl im Herbst 2017 manipulieren wollten.

Experten vermuten zudem, dass die Urheber des damaligen Angriffs aus Russland stammen, berichtet das Blatt weiter. Bereits 2015 gab es einen Hackerangriff auf den Bundestag. Auch hier werden die Hacker in Russland vermutet. (vwh/td)

Link: Hackerangriff auf deutsche Parteien

Bildquelle: GDV

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Verlag Versicherungswirtschaft | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten