Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

Griechenland: Obama mahnt Einigung an

08.07.2015 – Obama_White_House_Pete_SouzaDer neue Finanzminister hatte keine Steilvorlage für die Euro-Finanzminister geschlagen. Euklid Tsakalotos war ohne neue Vorschläge zum Sondertreffen der Finanzminister gekommen. Ministerpräsident Alexis Tsipras hat gestern schon einmal bei Barack Obama das Stichwort Überbrückungskredit fallen lassen. Am Sonntag soll es jetzt einen weiteren Euro-Gipfel geben.

Die Ereignisse überschlagen sich, die Leserkommentare der einschlägigen Medien sind sich einig: es herrscht blankes Unverständnis über den aktuellen Stand der Griechenlandfrage. Das Handelsblatt berichtete gestern Abend, dass nun ein weiterer Gipfel am Sonntag stattfinden soll und dass sich Griechenland – laut Regierungsvertreter – erstmals eine Zwischenlösung vorstellen könnte. Ein Überbrückungskredit könnte über den 20. Juli hinaus helfen (siehe POLITICS). Die Liveticker liefen bis spät in die Nacht.

Laut FAZ hatte Griechenland angekündigt, einen Antrag für ein drittes Hilfsprogramm aus dem Euro-Rettungsfonds ESM zu stellen. Frankreich brachte erstmals einen Schuldenschnitt ins Gespräch. Indes hat sich wohl US-Präsident Barack Obama mit Angela Merkel telefonisch in Verbindung gesetzt und eine Einigung angemahnt. (vwh/ku)

Bild: US-Präsident Barack Obama (Quelle: White House/ Pete Souza)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten