Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

Griechenland: Kommt es zur Einigung im Schuldenstreit?

20.02.2015 – hiasae_pixelio.deMit ihrem Antrag auf Verlängerung hat sich die griechische Regierung im Schuldenstreit zwar auf die Europäische Union (EU) zubewegt. Aus dem Bundesfinanzministerium gab es allerdings schon ein klares Nein zu hören. Auf dem heutigen Finanzministertreffen der 19 Eurostaaten könnte also möglicherweise die Entscheidung über die weitere Zukunft Griechenlands fallen.

Wie tagesschau.de berichtet, findet Deutschlands ablehnende Haltung durchaus Unterstützung bei einigen europäischen Partner. Demnach lehnte der finnische Ministerpräsident Alexander Stubb den griechischen Antrag als “nicht ausreichend” ab. Auch Lettlands Finanzminister Janis Reirs betonte, dass eine Zusammenarbeit mit Athen nur auf der Basis des jetzigen Programms weitergehen.

Allerdings halten die EU-Kommission und der französische Regierungschef Manuel Valls einen Kompromiss für durchaus möglich. Sollte es jedoch zu keiner Einigung kommen, droht Griechenland die Zahlungsunfähigkeit und das Ausscheiden aus der Gemeinschaftswährung. (vwh/td)

Bildquelle: hiasae / pixelio.de

Link: Schuldenstreit bleibt Schuldenstreit

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten