Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

Generali hält an geplanter Fitness-App fest

13.07.2015 – Fitness_Petra Bork_pixelioDie Generali-Versicherung hält an ihren Plänen zu einem Pay-as-you-live-Tarif fest. Als die Pläne zu dem verhaltensbasierten Tarif Ende 2014 bekannt wurden, gab es in den Medien und aus der Politik viel Kritik. Vor allem datenschutzrechtliche Bedenken wurden geäußert.

„Wir gehen davon aus, dass wir im ersten Halbjahr 2016 mit ersten Produkten auf den Markt kommen“, sagte jetzt eine Konzernsprecherin gegenüber der Wirtschaftszeitung Euro am Sonntag. Sie bekräftigte, dass Datenschutz und und Transparenz „höchste Priorität“ hätten.

Kritik äußerte sie an der Art und Weise, wie die Pläne zur Gesundheits-App in der Öffentlichkeit diskutiert wurden. Die Diskussion solle nicht nur risiko- sondern auch chancenorientiert geführt werden. (vwh/jko)

Bildquelle: Petra Bork / pixelio.de

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten