Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

Gedämpfte Aussichten in den Chefetagen

25.06.2015 – Sinn_IfoDie Stimmung in den deutschen Chefetagen hat sich zum zweiten Mal in Folge eingetrübt. So fiel der Ifo-Geschäftsklimaindex im Juni von 108,5 auf 107,4 Punkte, berichtet tagesschau.de unter Berufung auf das Münchner Ifo-Institut. “Die Aussichten für die deutsche Wirtschaft sind gedämpft”, sagte Ifo-Präsident Hans-Werner Sinn. Führende Experten hatten demnach noch mit 108,1 Zählern gerechnet.

Demnach gehen viele Ökonomen davon aus, dass das Bruttosozialprodukt im zweiten Quartal 2015 stärker steigen werde als zu Jahresbeginn, berichtet tagesschau.de weiter. Während Ralf Umlauf, Ökonom der Helaba, von enttäuschenden Zahlen sprach, dürfe “der deutliche Rückgang des wichtigsten deutschen Konjunkturbarometers nicht weiter verwundern”, betonte Chefökonom Thomas Gitzel von der Liechtensteiner VP Bank. “Die Krise in Griechenland und das Szenario eines möglichen Euro-Austritts des Landes führten zu einer Verunsicherung innerhalb des deutschen Unternehmerlagers”, wird Gitzel zitiert. (vwh/td)

Link: Ifo-Index: Gedämpfte Aussichten

Bild: Hans-Werner Sinn (Quelle: Ifo)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten