Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

GDV: Lebensversicherer “bunkern” keine Gewinne

30.01.2015 – gdvDie Versicherer “bunkern” Gewinne in Rücklagen wie der Zinszusatzreserve, während die Kunden auf “Nulldiät” gesetzt würden, schreibt die Zeitschrift Öko-Test in ihrer aktuellen Ausgabe, die heute erscheint. Der GDV weist diese Behauptung jedoch in einer Stellungsnahme als falsch zurück.

So berichtet die Zeitschrift, dass Zinszusatzreserve die Unternehmensgewinne erhöhen würde. Der GDV weist diese Behauptung nun als falsch zurück. So rechneten die Autoren nämlich die aufsichts- und handelsrechtlich vorgeschriebene Zinszusatzreserve dem Gewinn der Unternehmen zu. Diese “dient aber ausschließlich zur Absicherung garantierter Kundenansprüche, d.h. sie wird zu Gunsten der Kunden gebildet. Die Unternehmen haben auf diese Mittel keinen Zugriff”, so der GDV.

Desweiteren berichtet Öko-Test über “traumhafte Gewinne” der Lebensversicherer aus der Nettoverzinsung. Der GDV konstatiert hingegen, dass diese Gewinne von den Versicherer verwendet werden, um die Überschussbeteiligung aller Versicherten möglichst stabil zu halten. (vwh/td)

Link: Die vollständige Stellungnahme des GDV

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten