Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 
- Anzeige -

Garantiezins unter 1 Prozent: “Hoher zeitlicher Umsetzungsdruck”

03.05.2016 – Schneemeier“Aktuariell durchaus nachvollziehbar”, nennt Wilhelm Schneemeier, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Aktuarvereinigung, die Entscheidung des Bundesfinanzministeriums, den Garantiezins in der Lebensversicherung schon ab kommendem Jahr auf 0,9 Prozent zu senken.

“Der hohe zeitliche Umsetzungsdruck stellt alle Beteiligten jetzt vor erhebliche Herausforderungen”, warnt Wilhelm Schneemeier auf Anfrage von VWheute. Die DAV hatte für 2018 eine Senkung auf mindestens 1,0 Prozent errechnet.

Neukunden klassischer Lebensversicherungen müssen sich vom kommenden Jahr an auf einen weiteren Rückgang der garantierten Verzinsung einstellen, wie N-TV, Focus und andere unter Berufung auf die dpa melden. Als Grund für die Senkung des Höchstrechnungszinssatzes gab das Finanzministerium die anhaltenden Niedrigzinsen an. Den Plan der kompletten Abschaffung des Garantiezinses hatte die Regierung wieder verworfen. (vwh/ku)

Bild: DAV-Vorstandsvorsitzender Wilhelm Schneemeier. (Quelle: DAV)

Link: Änderung bei Lebensversicherungen – Garantiezins soll unter 1 Prozent sinken (N-TV)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Verlag Versicherungswirtschaft | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten