Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

G20: China kommt um die Schelte herum

07.09.2015 – China Shanghai by_Ralf Hanke_pixelio.deIn den letzten Wochen dominierten die Wirtschaftsturbulenzen in China die Schlagzeilen. Auch beim Gipfel der zwanzig Finanzminister und Notenbankchefs der führenden Industrie- und Schwellenländer (G20) stand das Thema ganz oben auf der Tagesordnung. Allerdings blieb eine Schelte für die chinesische Führung weitgehend aus, berichtet die WirtschaftsWoche.

“Hinter den Kulissen wird Klartext gesprochen, aber es wird niemand öffentlich an den Pranger gestellt”, fasst ein Unterhändler laut Bericht den äußerlich sanften Umgang der meisten G20-Länder mit den Chinesen zusammen. Lediglich der japanische Finanzminister Taro Aso ging am Rande des Treffens härter mit dem Nachbarland ins Gericht – was aber wohl eher auf die Dauerspannungen zwischen beiden Ländern zurückzuführen ist.

Letztendlich blieb es laut WirtschaftsWoche jedoch bei einer allgemein formulierten Mahnung vor einem Abwertungswettlauf, um Wettbewerbsvorteile zu erlangen – ohne konkrete Namen zu nennen. (vwh/td)

Link: Top-Wirtschaftsmächte schonen China

Bild: Schanghai (Quelle: Ralf Hanke / pixelio.de)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten