Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

Fünf Dax-Unternehmen gehören zu den größten Kapitalvernichtern

27.03.2015 – DAX_Thomas_RichterSolarworld, Asian Bamboo und die Commerzbank sollen 2014 das meiste Kapital am Aktienmarkt vernichtet haben, so die Deutsche Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz (DSW) in einer aktuellen Studie. Wie die Frankfurter Allgemeine Zeitung schreibt, sollen deren Kurse im vergangenen Jahr durchschnittlich um knapp 33 Prozent gesunken sein.

Allein der Aktienkurs des einstigen Vorzeigeunternehmens soll 2014 um fast 82 Prozent gefallen sein. Seit 2010 ging der Kurs um 99,5 Prozent in den Keller, wie die DSW weiter berichtet.

Als erster Dax-Konzern taucht die Commerzbank auf Platz 32 auf. Ihr Aktienkurs fiel auf Jahressicht um 13 Prozent, auf Fünf-Jahres-Sicht sogar um 69 Prozent, wie die Zeitung weiter schreibt. Weitere Dax-Konzerne auf der Liste sind die Versorger RWE und Eon, der Rohstoffkonzern K+S sowie die Deutsche Bank. (vwh/td)

Bildquelle: Thomas Richter

Link: Die größten Kapitalvernichter 2014

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten