Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 
- Anzeige -

Freistaat Bayern und VIG klagen gegen Österreich wegen Hypo Alpe Adria

16.10.2014 – HandelsblattDas Handelsblatt, heute mit einer großen Strecke zur Digitalisierung, Industrie 4.0 (VWheute berichtete), meldet eine gemeinsame Klage des Freistaates Bayern, der Vienna Insurance Group (VIG) und anderen gegen den Staat Österreich in Sachen Rückabwicklung der Hypo Alpe Adria Bank. Es geht um hunderte Millionen Euro: “Die Uniqa wird sich die “Enteignung” ihrer Anleihen durch den österreichischen Staat nicht gefallen lassen. Ein Sprecher sagte, die Konzernjuristen würden in den letzten Zügen bei der Ausarbeitung rechtlicher Schritte sein.”

“Mit dem im Mai verabschiedeten Hypo-Sondergesetz zur Schaffung einer Bad Bank beging die rot-schwarze Regierung Österreichs einen Tabubruch”, heißt es, und weiter “Erstmals in der Geschichte des Alpenlandes verweigert der Staat die Haftung – ein Schritt, der auch in der einheimischen Finanzbranche für Fassungslosigkeit sorgte”.

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten