Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

Paris: Protest der Taxifahrer gegen Uber eskaliert

26.06.2015 – taxi_guenter_hamich_pixelio.deIn der französischen Hauptstadt Paris sind die Proteste der Taxifahrer gegen den umstrittenen Fahrtdienst am Donnerstag eskaliert. So hatten die Taxifahrer die Zugänge zu den beiden Hauptstadt-Flughäfen Roissy Charles de Gaulle und Orly blockiert.

Bereits am Morgen rieten die Flughafenbetreiber, den Reisenden auf die Regionalzüge und die Straßenbahn auszuweichen, berichtet die Frankfurter Allgemeine Zeitung. Allerdings eskalierten die Proteste im Laufe des Tages zunehmend in gewalttätige Aktionen.

Wie die FAZ weiter berichtet, sind in ganz Frankreich Taxifahrer in einen unbefristeten Streik getreten. Ihre Forderung: Die Regierung müsse gegen Uber aktiv werden, da sich das Unternehmen Fahrern ohne Lizenz bediene. Zum Vergleich: In Paris kostet eine Taxilizenz laut Bericht bis zu 100.000 Euro. (vwh/td)

Link: Taxifahrerprotest gegen Uber eskaliert

Bildquelle: Günter Hamich / pixelio.de

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten