Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Focus Money: Horroszenario der Wallstreet “Währung wird Spielgeld”

12.09.2014 – Draghi-2Als weitere Reaktion auf die Zinssenkung der Europäischen Zentralbank (EZB) unter der Leitung von Mario Draghi haben jetzt führende amerikanische Investmentbanken einen drastischen Kursverlust des Euros prophezeit. Focus Money weiß zu berichten.

In ihrem schlechtesten Szenario rechnen die US-Investmentbanken Goldman Sachs und Morgan Stanley mit einem Kursverfall von bis zu 30 Prozent und einer Euro-Dollar Parität. Aus Sicht von Morgan Stanley könnte der Euro im Extremfall sogar schon 2015 gleich viel Wert sein wie der Dollar. Für realistischer hält die Bank jedoch einen Kurs von 1,15 Dollar für das kommende Jahr. „Wir müssen uns auf einen viel niedrigeren Euro-Kurs in den kommenden Jahren einstellen“, sagte Hans Günter Redeker, Chef-Devisenstratege der Investmentbank, in einem Interview mit dem US-Börsensender CNBC. Der Grund soll die Unberechenbarkeit Mario Draghis sein, so Focus Money weiter.

Link: Focus Money: Horroszenario der Wallstreet “Währung wird Spielgeld”

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten