Versicherungswirtschaft-heute
Mittwoch
07.12.2016
          Mobilversion

 


- Anzeige -

Flugbegleiter von Eurowings streiken

21.10.2016 – Flugzeug_Janusz Klosowski_pixelio.deDer Lufthansa-Tochter Eurowings drohen ab kommender Woche Einschränkungen des Flugbetriebs. Grund ist ein Streikaufruf der Flugbegleiter-Gewerkschaft Ufo. Demnach wollen die Flugbegleiter am kommenden Montag die Arbeit niederlegen. Zudem drohte die Gewerkschaft laut n-tv mit weiteren Streiks. Auch ein unbefristeter Ausstand wird nicht ausgeschlossen.

Demnach könnten in den folgenden zwei Wochen “jederzeit Arbeitskämpfe stattfinden”, wird Ufo-Tarifvorstand Nicoley Baublies zitiert. “In diesen zwei Wochen werden wir streiken.” Die Fluggesellschaft reagierte laut Bericht reagierte “mit Unverständnis” auf den Streikaufruf und zeigte sich weiterhin verhandlungsbereit.

Zudem hatte die Gewerkschaft laut n-tv bereits Ende September die Verhandlungen mit Eurowings abgebrochen und angezweifelt, dass die Airline den Forderungen zur Verbesserung der Arbeits- und Vergütungsbedingungen entsprechen werde. Außerdem habe es “kein verbessertes Angebot” gegeben, ergänzte Baublies. Die Flugbegleiter-Gewerkschaft schloss unbefristete Streiks nicht aus. (vwh/td)

Link: Flugbegleiter wollen ab Montag streiken

Bildquelle: Janusz Klosowski / pixelio.de

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Verlag Versicherungswirtschaft | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten