Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

“Fifa versichert sich für 900 Mio. US-Dollar gegen WM-Ausfall”

13.05.2014 – BallDie Frankfurter Allgemeine Zeitung hat die Versicherungssumme für die Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien in Erfahrung gebracht: “Der Weltfußball-Verband Fifa versichert sich für 900 Mio. Dollar gegen eine Verschiebung oder einen teilweisen Ausfall der in Kürze beginnenden WM in Brasilien. Die Police biete Schutz gegen Terrorismus, Naturkatastrophen, Epidemien, Kriege, Unfälle oder Unruhen, sagte ein Sprecher.”

Knapp einen Monat vor Beginn eines der weltgrößten Sportspektakel heißt es aus der Fifa-Zentrale in Zürich: “Die Police biete Schutz gegen Terrorismus, Naturkatastrophen, Epidemien, Kriege, Unfälle oder Unruhen, sagte ein Sprecher.

Der Verband wappnet sich damit gegen eine Verschiebung oder Verlegung, fürchtet aber keinen Totalausfall. ‘Die Fifa entschied sich dagegen, das Stornorisiko abzudecken’, so der Sprecher. ‘Denn selbst wenn sich die Veranstaltung aus irgendeinem Grund verzögert, ist es extrem unwahrscheinlich, dass sie abgesagt wird.’ Sollte es dennoch dazu kommen, müsste dies durch die Reserven gedeckt werden.”

Links: Fifa versichert sich für 900 Millionen Dollar gegen WM-Ausfall, GDV Themenseite zur WM

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten