Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

Fiat Chrysler ruft vier Mio. Pkw zurück

29.05.2015 – Airbag_Dieter Schuetz_pixelioWegen fehlerhafter Airbags des Herstellers Takata hat nun auch der Automobilhersteller vier Mio. Pkw zurückgerufen. Betroffen seien die Modelle der Baujahre 2004 bis 2011, berichtet das Handelsblatt. Unter dem Druck der US-amerikanischen Verkehrssicherheitsbehörde NHTSA habe Takata in der vergangenen Woche den Rückruf wegen des Airbag-Defekts auf fast 34 Mio. Autos in den USA verdoppelt, berichtet das Blatt weiter.

Die Airbag-Probleme halten die Branche bereits seit Jahren in Atem. Derzeit sind nach Angaben des Blattes rund ein Dutzend Hersteller davon betroffen – darunter auch BMW, Toyota, Nissan, Honda und Ford. (vwh/td)

Bildquelle: Dieter Schütz / pixelio.de

Link: Mehr als vier Millionen Pkw wegen Airbags zurückgerufen

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten