Versicherungswirtschaft-heute
Donnerstag
08.12.2016
          Mobilversion

 


- Anzeige -

Fed lässt Leitzins unverändert

03.11.2016 – Federal-Reserve-System-LogoDie US-Zentralbank hat sich in der Endphase des US-Wahlkampfs um die nächste Präsidentschaft ruhig verhalten und ihren Leitzins bestätigt. Dies berichtet der Nachrichtensender n-tv. Allerdings sei der Beschluss nicht einstimmig gefallen, wenn auch viele Ökonomen diese Entscheidung vorab bereits erwartet haben. Beobachter rechnen nun damit, dass die US-Notenbank den Leitzins im Dezember anheben werde.

“Das Gremium ist zu dem Schluss gekommen, dass sich die Argumente für eine Straffung weiter verstärkt haben”, zitiert n-tv aus dem Beschluss der Notenbanker. Allerdings hatten die meisten Ökonomen und Börsianer bereits im Vorfeld mit diesen Beschlüssen gerechnet.

Dennoch fiel der Beschluss den Leitzins in der Spanne von 0,25 bis 0,50 Prozent zu belassen, mit zwei Gegenstimmen. Esther L. George von der Kansas-Fed und Loretta Mester von der Cleveland-Fed votierten demnach für eine Erhöhung um 25 Basispunkte, berichtet der Nachrichtensender weiter. (vwh/td)

Link: Fed packt heißes Eisen vor Wahl nicht an

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Verlag Versicherungswirtschaft | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten