Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

Fahrraddiebstähle auf Fünfjahreshoch

14.07.2015 – GDV100 Mio. Euro zahlt die Versicherungswirtschaft pro Jahr für geklaute Fahrräder – ein Fünf-Jahres-Hoch. Die Meldung des GDV ging durch die Medien, beginnend bei der Print-Ausgabe der Welt bis hin zu Motor-Talk.de. 210.000 versicherte Fahrräder wechselten so illegal allein in 2014 den Besitzer.

Der durchschnittliche Schaden betrug 490 Euro. Die Erkenntnis der Versicherer: Je stabiler und damit meist schwerer das mechanische Schloss ist, desto sicherer ist es. “Als Faustregel gilt, fünf bis zehn Prozent des Radneupreises in das Schloss zu investieren”, empfiehlt Alexander Küsel, Leiter der Schadenverhütung beim Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV), was FAZ, N-TV und andere gerne aufnehmen. (vwh/ku)

Link: GDV-Meldung

Bildquelle: GDV

Tags:
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten