Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 
- Anzeige -

Ende der Niedrigzinsphase in Sicht?

11.04.2016 – SchäubleBundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) will auf dem G-20-Treffen in Washington Ende dieser Woche für ein Ende der Niedrigzinsphase werben, schreibt die FAZ heute. Es wachse die Einsicht bei den Notenbanken, dass ein „Übermaß an Liquidität inzwischen mehr Ursache als Lösung des Problems.“ Die Entwöhnung der Märkte vom billigen Geld vergleicht er mit der Behandlung von Rauschgiftabhängigen.

Die Unabhängigkeit der EZB sei ein hohes Gut. Doch wolle er gemeinsam mit Mario Draghi überlegen, wie man in Deutschland der starken Kritik an der Europäischen Zentralbank entgegenwirken könne, sagte Wolfgang Schäuble.

Mit einem Aktionsplan gegen Steuerhinterziehung und Briefkastenfirmen will Schäuble zudem “die Hintermänner von Unternehmenskonstruktionen transparenter“ machen. Als eine Maßnahme will er in Washington ein Transparenzregister vorstellen. (vwh/ku)

Bild: Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) (Quelle: Bundesfinanzministerium)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten