Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

Eine Versicherung für die Erbschaftssteuer

21.09.2015 – Seer_Kompetenzzentrum_Steuerrecht Der Bochumer Steuerrechtler Roman Seer schlägt vor Auszahlungen von Versicherungen zu begünstigen, wenn diese vertraglich zweckgebunden für die Bezahlung von Erbschaftsteuer oder Schenkungsteuer verwendet werden. Er schränkt aber gegenüber der FAZ ein, dass er “kein Sonderprogramm zur Ankurbelung der Assekuranz auflegen will.”

Ein Konto könnte der Steuerpflichtige demnach auch beim Staat führen. Sinn und Zweck der von Roman Seer in der heutigen Printausgabe der FAZ vorgeschlagenen Erbschaftssteuerversicherung: Unternehmen gegen einen ungeplanten Mittelabfluss zu schützen. Die Politiker reden im Bundestag über eine neue Erbschaftssteuer. Auch das Handelsblatt hat dementsprechend heute auf dem Titel die vorgezogene Reaktion einiger Unternehmer: Die Torschlusspanik. (vwh/ku)

Bild: Steuerrechtler Roman Seer. (Quelle: Kompetenzzentrum Steuerrecht)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten