Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Draghi-Mitarbeiter wechselt in den Vorstand der Axa

01.10.2013 – die-WeltChristian Thimann, einer der mächtigsten Männer der Europäischen Zentralbank und Berater von EZB-Präsident Mario Draghi wechselt in den erweiterten Vorstand des Axa-Konzerns. Das meldet die Welt. Damit verliert Deutschland einen seiner wichtigsten Finanzexperten.

Beim Verischerungskonzern Axa in Paris wird der 47-Jährige für die Beziehungen zur Politik verantwortlich sein. Der geldpolitische Kurs der Notenbank solle für den Wechsel kein Grund gewesen sein. Der promovierte Volkswirt beriet fünf Jahre den Präsidenten der Europäischen Zentralbank. 1998 gehörte Thimann nach Information der Welt „zur ersten Welle von Mitarbeitern in der gerade neu gegründeten Zentralbank”. Bereits Draghis Vorgänger, der Franzose Jean-Claude Trichet, machte Thimann zu seinem Berater. Die Krisenmaßnahmen Trichets hatte Thimann stets mitgetragen und in Gastbeiträgen öffentlich verteidigt.

Link: Draghi verliert engsten deutschen Mitstreiter

Autor:
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten