Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 
- Anzeige -

Dobrindt: Maut kommt nicht vor 2015

08.01.2014 – szlogoDie Süddeutsche Zeitung berichtet heute auf Seite fünf in der Rubrik Politik über die Pläne des neuen Bundesverkehrsministers Alexander Dobrindt: Danach soll die aktuell heiß diskutierte Maut frühestens im Jahr 2015 eingeführt werden:

Der neue Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) sagte am Rande der Winterklausur seiner Partei in Wildbad Kreuth, das Maut-Konzept werde „noch einige Zeit in Anspruch nehmen“. Vor 2015 sei jedenfalls nicht mit einer Gebührenerhebung zu rechnen. Dobrindt sagte: „Im Jahr 2014 wird ein Gesetzentwurf vorgelegt werden. Das Jahr 2015 ist das Jahr der technischen Umsetzung. Auch die – da darf man sich nichts vormachen – wird natürlich einige Zeit brauchen.“

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten