Versicherungswirtschaft-heute

            Mobilsite

 

DIW verbreitet Krisenstimmung

28.08.2014 – Focus Online Logo_verkleinertVon Krise keine Spur in Deutschland? Von wegen, sagt der Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW), Marcel Fratzscher. Er warnt konkret und ermahnt die selbstzufriedenen Deutschen. Im zweiten Quartal schrumpfte die Wirtschaft bereits. Das DIW-Insitut warnt laut Focus Money: Auch im dritten Quartal droht ein Minus.

DIW-Präsident Fratzscher erkennt bei der Europäischen Zentralbank Deflationsangst und hatte schon vor Veröffentlichung des Wirtschaftsbarometers in der Wirtschaftswoche vor deutscher Selbstzufriedenheit gewarnt.

Die Berliner Forscher sprechen in ihrem aktuellen Konjunkturbarometer von gedämpften Aussichten und rechnen mit einer Stagnation der Wirtschaft im laufenden Quartal: „Die deutlich eingetrübte Unternehmensstimmung wie auch die Auftragszahlen lassen bereits schwache Investitionen erwarten.“

Link: Ist Deutschland noch zu retten? DIW-Ökonom warnt vor „ernster“ Rezessions-Gefahr

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten