Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

“Die elektronische Gesundheitskarte ist illegal”

05.02.2014 – hamburger-abendblatt-150-logo-haaDas Hamburger Abendblatt berichtet, dass die zum Jahresbeginn eingeführte elektronische Gesundheitskarte nach einem juristischen Gutachten, welches dem Blatt vorliegt, gegen geltendes Recht verstößt.

Das Abendblatt schreibt:

In einem bislang geheimen Gutachten der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV), das dem Hamburger Abendblatt vorliegt, heißt es: Die Krankenkassen haben geschludert, als sie die Fotos ihrer Versicherten eingesammelt haben. “Die Krankenkassen sind verpflichtet, bei der Ausstellung der eGK die Übereinstimmung des auf der eGK aufgedruckten Lichtbildes, der Person des Inhabers der Karte sowie der zukünftig auf der eGK gespeicherten weiteren Sozialdaten zu verifizieren. Dieses wird bislang nicht durchgeführt, was problematisch ist, da zukünftig sensible Daten auf der eGK gespeichert werden sollen”, steht in der juristischen Expertise.

Und weiter:

“Es ist ein Desaster für den Datenschutz und eine Pleite für das deutsche Gesundheitswesen. Die neue elektronische Gesundheitskarte (eGK), die nach Angaben der gesetzlichen Krankenkassen mittlerweile zwischen 55 und 60 Millionen Bürger besitzen, ist offenbar nutzlos.”

Link: Gutachten nennt E-Gesundheitskarte illegal

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten