Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

DF: “Junge Unionsabgeordnete fordern andere Rentenpolitik”

29.04.2014 – jungeunion_gegen_rentenpolitik_kleinEs rumort in der Union: Steffen Bilger (CDU), Vorsitzender der Jungen Gruppe der Unionsfraktion im Bundestag, fordert eine Überarbeitung der Rente mit 63. In ihrer vorgelegten Form verstoße sie gegen die Generationengerechtigkeit, sagte er im Deutschlandfunk.

“Es ist ganz klar, dass wir alle zum Koalitionsvertrag stehen. Wir haben dem Koalitionsvertrag auch zugestimmt. Da stehen auch teure Dinge drin im sozialen Bereich. Deswegen stehen wir auch zur Mütter-Rente, wir stehen auch zu einer Rente mit 63. Aber es kommt eben darauf an, wie es dann formuliert ist, wie wir es dann im Deutschen Bundestag auch verabschieden sollen, und da haben wir schon Bedenken bei dem Entwurf, den die Frau Nahles jetzt vorgelegt hat, wo wir uns auch in den kommenden Wochen bis zur Verabschiedung des Rentenpakets noch massiv einbringen werden”, kündigt der Nachwuchspolitiker auf die Frage des Moderators an, was denn seine Sorgen wären. Das ganze Interview unter beigefügtem Link.

Link: “Junge Unionsabgeordnete fordern andere Rentenpolitik”

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten