Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Deutsche verzocken elf Milliarden Euro im Glücksspiel

07.02.2014 – faz-net-logoDie Frankfurter Allgemeine Zeitung berichtet von einer neuen Untersuchung, nach der die Deutschen im letzten Jahr rund elf Mrd. Euro im Lotto, Sportwetten oder ähnlichen Glücksspielen verlieren. Statt auf eine planvolle, abgesicherte Altersvorsorge zu setzen, hoffen immer mehr Menschen auf diesem Wege zu Wohlstand zu kommen, vergeblich.

Ob Lotto, Sportwetten oder Daddeln am Automaten: Etwa die Hälfte der Deutschen beteiligt sich an Glücksspielen, sagt die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung. Rechnet man das auf die Bevölkerung herunter, hat dabei jeder Bundesbürger im Durchschnitt etwa 183 Dollar, also umgerechnet 134 Euro verloren. Weit an der Spitze stehe  allerdings die Amerikaner mit einem Pro-Kopf-Einsatz von 379 Dollar.

Link: Deutsche verzocken 11 Milliarden Euro

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten