Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Deutsche Bank vor Millionenvergleich – Jain weg?

20.02.2014 – SpiegelDerzeit wird die Deutsche Bank von einer ganzen Reihe an Problemen mit Prozessen, Manipulationsvorwürfen und Schadenersatzforderungen durchgeschüttelt. Zwei dieser Problemfelder stehen, so das Nachrichtenmagazin Der Spiegel, möglicherweise vor einer Lösung. Es geht um Kirch und Jain.

“Die Deutsche Bank steht nach Informationen aus Finanzkreisen vor einem millionenschweren Vergleich mit den Erben des ehemaligen Medienmoguls Leo Kirch, wie die Süddeutsche Zeitung und die Nachrichtenagentur Reuters melden. Weder die Bank noch die Kirch-Seite wollten die Berichte auf Nachfrage kommentieren. Im Gespräch stehen 800 Mio. Euro, schreibt das Magazin.

Gesprochen wird auch über den Vorstandsvorsitzenden Anshu Jain, allerdings nicht wegen einer Entschädigung sondern einer möglichen Entlassung:
“Im Management der Deutschen Bank könnten wichtige Stellen neu besetzt werden. Der Konzern diskutiert über die Ablösung von Co-Vorstand Anshu Jain, sollte er in Kursmanipulationen verwickelt sein. Für eine weitere Top-Führungskraft sucht das Finanzinstitut bereits Ersatz.”

Links: Deutsche Bank steht vor Millionenvergleich mit Kirch-Erben, Deutsche Bank erwägt Jain-Ablösung

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten