Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

Deutsche Bank prüft Verkauf von Abbey Life

13.10.2015 – deutschebank_turm_kleinDie Deutsche Bank prüft den Verkauf ihrer britischen Versicherungstochter Abbey Life. Dies berichtet das Manager Magazin unter Berufung auf verschiedene Insider. Eine endgültige Entscheidung sei aber noch nicht gefallen. Diese hängt auch von Gesprächen mit den Regulierern über die künftige Kapitalausstattung ab. Eine Trennung von Abbey Life könnte laut Bloomberg bis zu drei Mrd. Pfund (gut vier Mrd. Euro) einbringen.

Die Deutsche Bank hatte Abbey Life im Sommer 2007 von der Großbank Lloyds TSB für knapp 1,5 Mrd. Euro (damals 977 Mio. Pfund) übernommen. Dabei handelt es sich um einen Run-off, der Lebensversicherer nimmt seit 2000 keine neuen Kunden an. Abbey Life sichert aber noch Pensionsfonds gegen Langlebigkeitsrisiken ab. (vwh/td)

Link: Deutsche Bank prüft Verkauf von Abbey Life

Bildquelle: Deutsche Bank

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten