Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Der Westen: Polizei-Verband fordert gesetzliche Pflicht für Einbruch-Schutz

14.10.2013 – waz-logo-50Über ein harmlose, aber in ihrer Dimension interessante Forderung der Polizeigewerkschaften, berichtet die nordrhein-westfälische Zeitung Der Westen: Angesichts dramatisch gestiegener Einbruchszahlen in dem bevölkerungsreichsten Bundesland fordern Polizeivertreter einen gesetzlichen Versicherungsschutz gegen Einbruch. Nach der Forderung für eine generelle Versicherungspflicht gegen Elementarschäden jetzt die Pflicht für mehr Sicherheit zu Hause?

Hausbesitzer sollen mehr gegen Einbrecher tun: Die Polizeigewerkschaften fordern gesetzliche Mindeststandards zum besseren Schutz von Häusern und Wohnungen vor Dieben. Außerdem verlangt der Bund Deutscher Kriminalbeamter (BDK) aufgrund des dramatischen Anstiegs von Wohnungseinbrüchen in NRW mehr Anreizsysteme der Versicherungen für Umbauten, die das Haus sicherer machen.

Link: Polizei-Verband fordert gesetzliche Versicherungspflicht gegen Einbruch

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten