Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 
- Anzeige -

Der Terror von Paris und die Folgen

23.11.2015 – Konjunktur_fotolia_Michael_SchuetzeDie Terroranschläge von Paris und die daraus resultierenden Folgen treffen die globale Weltwirtschaft in einer schwierigen Phase. Denn die Folgen können gravierend sein – auch für Deutschland, kommentiert das Nachrichtenmagazin Spiegel Online. So treffen die Anschläge derzeit in einem Moment der nachhaltigen Verunsicherung – mit möglicherweise erheblichen Folgen für die Konjunktur.

So wirke gerade die deutsche Industrie besonders anfällig, schreibt kommentiert Spiegel Online weiter. Denn die Nachfrage aus China stottert, der größte Autokonzern Europas befindet sich aufgrund Abgasskandalen in einer tiefgreifenden Krise und Stromkonzerne wie E.on und RWE seien durch die Energiewende schwer getroffen.

Hinzu komme das aktuelle politische Umfeld – insbesondere das eher traurige Bild, welches die Europäische Union (EU) angesichts der aktuellen Flüchtlingskrise und der Eurokrise abgebe. So ist die Gefahr ökonomischer Folgeschäden laut Spiegel Online womöglich noch größer als bei den Terroranschlägen von 2001. Denn zum einen sei das weltwirtschaftliche Umfeld schwach und zum anderen können die Staaten negative Überraschungen kaum noch abfedern, so das Nachrichtenmagazin. (vwh/td)

Link: Konjunktur in Zeiten des Terrors: Die Angst bedroht den Aufschwung

Bildquelle: Michael Schuetze / Fotolia

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Verlag Versicherungswirtschaft | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten