Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Der Spiegel: Regierung macht Lebensversicherungs-Kunden kaum Hoffnung

03.09.2013 – SpiegelSpiegel-Online beleuchtet die Lage der Lebensversicherer in Deutschland und bilanziert angesichts drohender Absenkung der Gewinnbeteiligung wegen der historisch niedrigen Zinsen: Die Bundesregierung macht den Versicherten wenig Hoffnung, dass sich an der Misere etwas ändert. Betroffen sind auch Bauspar- und Pensionskassen.

“Das im Wesentlichen unverändert anhaltende Niedrigzinsumfeld stellt nach wie vor eine Herausforderung für Anleger wie (Lebens-)Versicherungen, Bausparkassen und Pensionskassen dar”, heißt es in der schriftlichen Unterrichtung des Bundesfinanzministeriums für eine Sitzung des Finanzausschusses am Montag Abend. VWheute bleibt am Ball und berichtet in der nächsten Ausgabe über die Ergebnisse der Sitzung)

Link: Regierung macht Lebensversicherungs-Kunden kaum Hoffnung

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten