Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Der Spiegel: Absturz von Bankaktien – Finanzmärkte zittern vor Stresstest der EZB

24.10.2013 – spon-logoDas Nachrichtenmagazin Der Spiegel berichtet auf seinem Onlineportal vom Absturz europäischer Bankaktien. Grund ist der von der EZB geplante Stresstest für die 124 größten Finanzinstitute in der Euro-Zone. Die Finanzmärkte zeigen sich “schockiert” von der Härte der Pläne, die nun bekannt wurden, wie Spiegel-Online schreibt.

Das reichte, um die Investoren kräftig zu verschrecken. In der gesamten Euro-Zone sackten die Kurse für Bankaktien ab. Zu den größten Verlierern gehörten die spanischen Institute Santander und Banco Bilbao sowie die italienischen Häuser Unicredit und Intesa Sanpaolo, aber auch die Aktie der Deutschen Bank gab um 2,2 Prozent nach, bei der Commerzbank betrug das Minus sogar mehr als vier Prozent. “Der Umfang der Überprüfung ist größer als wir gedacht haben”, teilten Analysten der amerikanischen Citibank mit.

Link: Spiegel zum Bankenstresstest

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten