Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

Der Franken-Schock: Krieg der Währungen

19.01.2015 – fahne-schweiz-150“Die Schweiz schockt die Welt mit der Entscheidung ihre Währung freizugeben – und eröffnet damit die nächste Runde in einem brutalen Wettstreit. Es geht längst nicht nur um die Schweiz, sondern um viel mehr”, schreibt Christian Siedenbiedel in der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

“Es geht aber bei alledem längst nicht nur um die Schweiz, sondern um viel mehr: Auf einmal ist ein Wort in der Welt, das auch alle anderen Europäer und selbst die Amerikaner aufschrecken lässt. Könnte es sein, dass die Schweizer Aktion nur der Auftakt zu einem „Währungskrieg“, zu einem Kräftemessen der großen Weltwährungen Euro und Dollar ist? [...] Bleibt die Frage: Was macht Amerika? Wenn der Kurs des Euro weiter sinkt, wird der Dollar immer stärker. Das könnte auch der amerikanischen Wirtschaft bei ihren Exporten zu schaffen machen. Dann könnten die Amerikaner irgendwann zurückschlagen.”

Fortsetzung unter beigefügtem Link. (vwh)

Link: Der Franken-Schock: Krieg der Währungen

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten