Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

“Der Bröckelstaat”

08.09.2014 – spiegel_titel_08.09.2014Der Wohl­stand Deutsch­lands wird über­schätzt: Die Bun­des­re­pu­blik lebt in der Il­lu­si­on, sie tau­ge auf ewig als Be­schäf­ti­gungs­ma­schi­ne und Re­form­vor­bild. Da­bei ist die Sub­stanz der Wirt­schaft ma­ro­de, wie Re­gie­rungs­be­ra­ter Mar­cel Fratz­scher warnt. Eine Ab­rech­nung mit den Le­bens­lü­gen der Re­pu­blik fasst das Nachrichtenmagazin Der Spiegel in einer ganzen Ausgabe mit dem Titel: “Der Bröckelstaat” zusammen.

“Der Scheinriese”, so textet der Spiegel sein Titelthema in der heutigen Ausgabe an: Die Fassade der deutschen Wirtschaft glitzert, doch das Fundament bröckelt: Die Infrastruktur verfällt, die Unternehmen investieren lieber im Ausland. Der Wohlstand wankt, warnt Fratzscher in seiner Philippika. Dabei hat das Land nach allgemeiner Einschätzung kein Einnahmenproblem. Stellt sich die Frage: Wo ist das ganze Geld geblieben? Antworten darauf wird der Bundestag am morgigen Dienstag bei seiner Generaldebatte um den Haushalt einmal mehr suchen (siehe IM BLICK).

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten